DIAM Bochum -Wir sagen DANKE!

DIAM BOCHUM 2021 - Wir sagen DANKE!

Die diesjährige DIAM Bochum ist vorbei und wir möchten uns ganz herzlich bei allen Besuchern, Kunden und Partnern für den Besuch auf unserem Messestand und nicht zuletzt für den intensiven fachlichen Austausch bedanken.

Die DIAM hat gezeigt: Das persönliche Gespräch ist auch weiterhin nicht zu ersetzen. Also bis bald, wir sehen uns auf der nächsten Messe!

Ihr Klaus Union Messe-Team


55 PUMPEN ERFOLGREICH AUSGELIEFERT

55 PUMPEN ERFOLGREICH AUSGELIEFERT

Für einen neuen Ethylen-Komplex liefert Klaus Union für diverse Anwendungen 55 Pumpen unterschiedlicher Designs an ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Anlagenbau. Die Mehrheit der Pumpen ist entworfen, gefertigt und geprüft entsprechend den Anforderungen der API 685 und ist damit konform mit der strengsten Zentrifugalpumpennorm für Anwendungen in potentiell explosiven Zonen. Die Pumpen des Installationstyps OH2 (ein- und mehrstufig) und VS4 werden im Freien aufgestellt, d.h. sie sind strengsten Umgebungsbedingungen ausgesetzt (wie z.B. sehr niedrigen Umgebungstemperaturen), und unterliegen zugleich hohen Temperaturen (bis zu 200°C) der Fördermedien.


CASE STUDY - GAS CONDENSATE / TRANSFER

CASE STUDY
GAS CONDENSATE / TRANSFER

The Job:

The customer’s existing four mechanical sealed pumps had reached their end of life. As the environmental regulations had also become more stringent since the original installation of the pumps, the customer decided to replace the pumps with zero emission magnetic driven pumps. There was an additional desire to increase the flow rate of the pumps during the change. This increased flow led of course to an decrease of the NPSH available, as the condensate has a vapor pressure at roughly atmospheric pressure at 38 °C. A further stipulation was that the installed power should not be changed, as the requirements of installing new power cables would have made that project economically unfeasible.

The Result:

The customer had bad experiences with centrifugal pumps with inducers from other manufacturers, as most inducer designs severely limit the permissible operating window of the pump. Fortunately the Klaus Union Inducer design does not have such limitations. This addressed the concerns regarding the reduced NPSH available due to the increased flow rate.
The next feature essential to resolve the challenge posed by the customer was to equip the pump with a non-metallic isolation shell. With a non-metallic isolation shell no eddy current losses are generated in the magnetic coupling, increasing efficiency of the pump and avoiding any additional heat generation normally associated with magnetic coupled pumps if they are equipped with the standard metallic isolation shells.

The better efficiency of the pump, when compared with the customer’s existing pumps in conjunction with the non-metallic isolation shell allowed the increase of the flow rate without increasing the required motor power, thus avoid allowing the reuse of the existing power cables. Since their successful commissioning in 2016 the pumps have been operated without any downtime for maintenance, providing an uninterrupted availability to the customer.

What is an Inducer?

An Inducer is essentially an axial impeller suction stage which is installed on the pump shaft directly in front of the regular impeller.
It has a only a small number of vanes and provides a small head increase. This results in a significant improvement of observed NPSH(R) of the pump. By changing the design of the inducer, the point of best NPSH on the pump performance curve can be further optimized, so it better aligns
with the required operating point of the pump. The Klaus Union inducer design is specifically optimized for each radial impeller to ensure the overall permissible operating range of the pump is not reduced compared to pumps without inducers. It can be retrofitted on existing Klaus Union pumps, in most cases with only a minimum amount of pump modification.

Key Facts:

INDUSTRY:
PROCESS:
PRODUCT:
APPLICATION:
SOLUTION:
LOCATION:
UP STREAM OIL & GAS INDUSTRY
CONDENSATE STORAGE
GAS CONDENSATE
TRANSFER
CENTRIFUGAL PUMP WITH MAGNET DRIVE
NETHERLANDS

Operating Data:

FLUID: Gas condensate
FLOW RATE: 210 m³/h (925 gpm)
TEMPERATURE: -11 ... 28 °C (12 ... 82 °F)
DELIVERY HEAD: 38 m (125 ft)
DYNAMIC VISCOSITY: 4 CP
SPECIFIC GRAVITY: 0,75
NPSH(A): 4,8 m (15,7 ft)

The Solution: SLM APL 08.0-06.0x15-25E06CJ

SLM: Sealless Mag Drive
APL: Centrifugal pump according API 685
08.0: Nominal Pipe Size of suction flange
06.0: Nominal Pipe Size of discharge flange
15: Nominal size of impeller
25: Magnetic drive size
E: Type of magnet
06: Length of magnetic drive
C: Non metallic isolation shell
J: Inducer
Download this case study

Klaus Union Fachbeitrag

Fachbeitrag - PROZESSTECHNIK & KOMPONENTEN 2020

Optimierung der MTBM und MTBF in Entladestationen durch Einsatz von Magnetkupplungspumpen

Moderne Magnetkupplungspumpen bieten für Betreiber von Verladestationen eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Betriebs- und Wartungskosten erheblich zu reduzieren.

Wie genau, beschreiben wir in einem neuen Artikel, veröffentlicht in dem Fachmagazin Prozesstechnik & Komponenten 2020.

Download als PDF

Kreiselpumpe im trockenlauffähigen Design


Auszeichnung für Nachhaltigkeit

Auszeichnung für Nachhaltigkeit

Klaus Union ist erneut mit dem Silber-Zertifikat der Rating-Agentur EcoVadis für nachhaltiges Engagement im Bereich Corporate Social Responsibility ausgezeichnet worden. Damit erhält das Unternehmen seine Top-Bewertung aus den Vorjahren aufrecht. Die Teilnahme an der freiwilligen Beurteilung ergab, dass Klaus Union zu den TOP-15 % der Unternehmen in seiner Branche gehört, die von EcoVadis bewertet wurden. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und hoffen, so auch Kunden und Geschäftspartner für dieses Thema zu motivieren.

Als unabhängige Agentur prüft EcoVadis den Qualitätsgrad unterschiedlicher Prozesse und Resultate des CSR-Managements von Unternehmen. Das EcoVadis CSR-Analysesystems deckt 21 Kriterien aus den vier Themenbereichen Umwelt, Soziales, Ethik und Nachhaltige Beschaffung ab. Die Methodik basiert auf internationalen CSR-Standards wie der Global Reporting Initiative, dem United Nations Global Compact sowie ISO 26000 und berücksichtigt 198 Einkaufskategorien und 155 Länder. Das Rating soll zu mehr Transparenz zwischen internationalen Geschäftspartnern beitragen und würdigt den besonderen Einsatz für mehr Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in der gesamten Lieferkette.


StocExpo / DIAM Leipzig

StocExpo

Vom 10. bis 12. März treffen sich die wichtigsten Entscheidungsträger der Tanklagerbranche im Ahoy in Rotterdam zur größten und am längsten laufenden internationalen Veranstaltung in diesem Sektor. Jedes Jahr treffen sich über 3.100 Fachleute aus der Branche, um die neuesten Trends zu diskutieren, sich auszutauschen und Entwicklungen aus erster Hand zu erleben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und interessante Gespräche!

Veranstaltungsort: Rotterdam, Niederlande
Datum: 10. – 12. März 2020
Stand: D2

Zur offiziellen Website

DIAM Leipzig

Am 11. und 12. März 2020 findet die DIAM in zweiter Auflage am Standort Leipzig/Schkeuditz statt.

Die Fachmesse für Industriearmaturen, Antriebe, Zubehör und Anlagentechnik bietet mit ihrem individuellen Konzept die ideale Plattform für Know-How, innovative Produkte und hochwertige Kontakte. Es präsentieren sich branchenführende Hersteller und Dienstleister aus Deutschland und dem deutschsprachigen Raum. Ein starkes Kommunikationsnetzwerk in exklusivem Ambiente.

Herzlich laden wir Sie ein, uns auf unserem Stand C2 zu besuchen. Erleben Sie mit uns zusammen die DIAM und nutzen Sie das komplette Angebot – als unser Gast stehen Ihnen interessante Workshops am Produkt, spannende Fachvorträge sowie ein erstklassiges Catering kostenfrei zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Leipzig
Datum: 11. – 12. März 2020
Stand: C2

Ihr kostenloses BesucherticketZur offiziellen Website

Emissionsfrei unterwegs

Emissionsfrei unterwegs

Als Hersteller und Erfinder von emissionsfreien, magnetgekuppelten Pumpen sind wir stolz darauf, dass wir nun unseren ersten emissionsfreien Dienstwagen im Einsatz haben. Der Hyundai Nexo ist ein Wasserstoff-Brennstoffzellen Crossover SUV. Das Antriebskonzept gewinnt aus bei 700 bar gespeichertem Wasserstoff per Brennstoffzelle Strom und nutzt diesen, um das Fahrzeug mittels Elektromotor anzutreiben. Der einzige Ausstoß ist sauberes Wasser. Das Fuel Cell Electric Vehicle (FCEV) überzeugt mit einer Nennreichweite von 600 km und kann in nur 5 Minuten betankt werden.


ADIPEC 2019

ADIPEC 2019 // Abu Dhabi

Ganz herzlich möchten wir uns bei Ihnen für Ihren Besuch auf unserem Messestand auf der diesjährigen ADIPEC 2019 bedanken. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass der persönliche Kontakt die Basis für eine gute Zusammenarbeit ist. Wir hoffen, Sie hatten eine erfolgreiche Messezeit und interessante Gespräche auf unserem Stand.

Es würde uns freuen, Sie bald wieder persönlich begrüßen zu können!


CASE STUDY - BITUMEN/ASPHALT REFINERY

CASE STUDY – BITUMEN/ASPHALT REFINERY

Bitumen/Asphalt pumps in this refinery were considered bad actors due to failing mechanical seals. Klaus Union solved that problem with API 676 and 685 compliant twin screw pumps.

The Job:

The customer, a large refinery in France, was looking to extend its Bitumen handling capabilities by building a new Bitumen storage and loading facility. Existing installations utilized screw pumps from various manufactures. Shaft sealing was done with mechanical seals or gland packing, both with steam quench. Main objectives of the new project were to improve availability of the pumps and to substantially reduce OPEX, especially those associated with maintenance. Additionally the solution should be up to date in regards to current and foreseeable health and safety and environmental regulations. Klaus Union provided engineering and technical studies, comparing different solutions for the customer’s application.

The Thought Process:

All existing Bitumen pumps in that refinery were classified as “bad actors” due to high leakage rates and short seal lifetimes. Based on this existing experience, the following iterations were taken during the pre-engineering phase of the project:

  • Bitumen / Asphalt is prone to cracking when it reaches the atmosphere. Accordingly seals should be executed with API Plan 62 (steam quench), requiring additional utilities. Even under ideal conditions an API Plan 62 does not prevent leakage to the atmosphere, making the pump installation always a dirty spot. Additionally Steam supply may sometimes fail or be outside permissible range, leading to regular seal damage and pump downtime.
  • Double acting mechanical seal with an API Plan 53 or 54 system were evaluated next. An API Plan 53/54 system does not have the same problems as a steam quench as it provides a stable, pressureized barrier system preventing any Bitumen leakage to the outside. However with a Bitumen / Asphalt application the seal supply system would need to cover both sufficient pre-heating to prevent stocking of the product, as well as sufficient cooling capacity to prevent overheating of the barrier fluid system. This means to ensure a stable operation numerous signals (temperature, pressure, etc.) and utilities (cooling water or energy for an air cooler, nitrogen for API Plan 53, etc.) are required, making this an expensive investment if not for the pump, then for the site.
  • Based on existing experience in handling difficult to seal and even toxic liquid, Klaus Union recommended a solution for the customer’s needs, by executing the pump with seal less magnetic coupling system from Klaus Union. The magnetic coupling is equipped with a non-metallic isolation shell, to avoid eddy current losses and provides a pressure rating of 25 bar for the complete pump.

The pump only requires two signals – a temperature transmitter on the isolation shell to provide a startup interlock to ensure proper pre-heating temperature, and a PT100 on the casing to ensure the maximum temperature for the pump is not exceeded. Otherwise no additional accessories are required, and the product is not contaminated by any auxiliary fluids.

The Result:

Two pumps were installed and have been in operation without any downtime for maintenance. The satisfied customer has started a project to replace his existing old pumps with Klaus Union magnet drive twin screw pumps.

Key Facts:

INDUSTRY:
PROCESS:
PRODUCT:
APPLICATION:
SOLUTION:
LOCATION:
REFINERY
BITUMEN STORAGE AND LOADING FACILITY
BITUMEN / ASPHALT
CIRCULATION, TRANSFER & LOADING
TWIN SCREW PUMP WITH MAGNET DRIVE
FRANCE

Operating Data:

FLUID: Bitumen / Aspahlt
FLOW RATE: 135 m³/h (594 gpm)
TEMPERATURE: 140 ... 180 °C (284 ... 356 °F)
DIFFERENTIAL PRESSURE: 12 bar (174 psi)
DYNAMIC VISCOSITY: 104 ... 855 cP
KINEMATIC VISCOSITY: 110 ... 900 mm²/s
SPECIFIC GRAVITY: 0,95
NPSH(A): 4,9 m (16 ft)

The Solution: SLM DSP-2CO 154B-208-25P14 Q2 Z H24

SLM: Sealless Mag Drive
DSP-2: Single Volute Twin Screw Pump
C: Cartridge Design
O: Oil Lubricated Bearing Support
154: Outer Diameter of Drive Rotor (approx. 6“)
B: Axial Split Modular Casing
208: Pitch of Main Drive Rotor (approx. 8 1/5“)
25: Magnetic Coupling Size (approx. 10“)
P: High Powered Magnets
14: Magnet Length
Q2: Magnetic Coupling Designed for low and high viscosity application
Z: Non-Metallic Isolation Shell
H24: Casing and Casing Cover Heated

The Benefits:

  • Eliminating „bad actor“ No. 1: mechanical seal
  • Maintenance and Leak-free magnetic coupling, eliminating costs for steam quench or API Plan 53/54 Systems
  • Robust API 676 compliant pump design to incresae MTBF
  • Pump design adaptive to customer requirements
  • Continuously high pump efficiency, even at large variations of pressure and viscosity
  • No timing required after maintenance, decreasing downtimes for maintenance
  • High standardization for fast availability of spares, many available directly from stock
  • Modular system for pump and magnetic coupling can be adapted to customer‘s and application requirements

The SLM DSP-2C provides a simpler, cleaner solution to the customer’s needs for highly reliable and highly efficient positive displacement pumps.

Download this case study

40% BAFA-Förderung

BIS ZU 40% BAFA-FÖRDERUNG
MIT HOCHEFFIZIENTEN PUMPEN VON KLAUS UNION

Förderung hocheffizienter Pumpen im Investitionsprogramm „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit“

Ab sofort ist das gesamte Produktportfolio unserer Kreiselpumpen und Schraubenspindelpumpen förderfähig. Sofern Ihr Pumpenaggregat die Förderbedingungen erfüllt, erhalten Sie vom BAFA Amt einen Zuschuss in Höhe von bis zu 40% auf das Komplettaggregat.

Im Rahmen Investitionsprogramms „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Zuschuss und Kredit“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie von hocheffizienten Standardkomponenten (Einzelmaßnahmen) bis zu komplexen Systemlösungen alle Maßnahmen, die die Strom- oder Wärmeeffizienz deutlich erhöhen und damit zur Senkung des Energieverbrauchs beitragen. Das Programm wird vom BAFA und der KfW gemeinsam administriert und basiert auf der gemeinsam mit der Wirtschaft entwickelten Förderstrategie „Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien“.

Förderbedingungen:

– Einkauf eines kompletten Pumpenaggregats bei Klaus Union
– Motor verfügt über die Mindesteffizienzklasse von IE4
– Pumpe verfügt über das Nachsetzzeichen HE (High Efficiency)

Die Förderung ist im Rahmen von zwei verschiedenen Modulen möglich:

Modul Querschnittstechnologien
In diesem Modul werden investive Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz durch den Einsatz von hocheffizienten und am Markt verfügbaren Technologien gefördert. Förderfähig sind Investitionen zum Ersatz oder zur Neuanschaffung von hocheffizienten Anlagen bzw. Aggregaten für die industrielle und gewerbliche Anwendung.
Volumen und Höhe der Förderung
Das Netto-Investitionsvolumen für Einzelmaßmaßnahmen, einschließlich Nebenkosten, muss mindestens 2.000,- Euro betragen. Die maximale Förderung beträgt 200.000 Euro bei einer Förderquote von bis zu 40 Prozent der förderfähigen Investitionskosten.

Modul Energiebezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen
Gefördert werden investive Maßnahmen zur energetischen Optimierung von industriellen und gewerblichen Anlagen und Prozessen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung von Wärme aus erneuerbaren Energien für gewerbliche Prozesse in Unternehmen.
Volumen und Höhe der Förderung
Die maximale Förderung beträgt 10 Millionen Euro pro Investitionsvorhaben bei einer Förderquote von bis zu 40 Prozent der förderfähigen Investitionskosten. Die maximale Förderung ist auf einen Betrag von 500 Euro (700 Euro für kleine und mittlere Unternehmen) pro jährlich eingesparte Tonne CO2 begrenzt (Fördereffizienz).

Weitere Informationen und Antragsformulare finden Sie hier.

Produktinformation - BAFA-Förderung

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Link)

Die optimale Kombination:

Durch den Einsatz eines IE4 Motors erzielen Sie Leistungs-einsparungen von bis zu 3% im Vergleich zu einem IE3 Motor. Um die Effizienz zusätzlich zu steigern, ohne dabei auf Performance verzichten zu müssen, empfehlen wir den Einsatz einer energieeffizienten Pumpe von Klaus Union. Während magnetgekuppelte Pumpen üblicherweise über einen metallischen Spalttopf verfügen, wird bei der energieeffizienten Ausführung ein nicht-metallischer Spalttopf aus technischer Keramik eingesetzt. Diese besitzt keine elektrische Leitfähigkeit und erzeugt somit keine Wirbel-stromverluste. Die Antriebsleistung kann um bis zu 15% gesenkt werden, ohne dass die Sicherheit beeinträchtigt wird.

Produktinformation - Nicht-metallische Spalttöpfe